Startseite   Sitemap   Impressum


Wie sieht der Verlauf eines Coaching aus?

Was hat Coaching mit Segeln gemeinsam...

Der Verlauf einer Coaching-Sitzung ist mit einem Segeltörn vergleichbar.

Klient und Coach treffen sich zu einem Termin (Come together). Danach erfolgt die Orientierung, ein Thema oder Ziel wird vereinbart. Im Anschluss daran findet die Analyse statt, der Klient wird unterstützt, seine Situation von verschiedenen Seiten zu betrachten, neue Horizonte zu entdecken und seine Lösung zu erkennen. Danach erfolgt die Veränderung, der Kurs kann angepasst werden (Change). Zum Abschluss wird der Hafen angesteuert, ein Handlungsplan wird entwickelt.

Der Coach und der Klient treffen sich bildlich gesehen auf der "SY Coach", der Klient erarbeitet mit Unterstützung des Coach seine eigene Lösung, der Coach steuert mit Hilfe seines psychologischen Instrumentariums den Lösungsprozess, er gibt keine Lösungen vor, denn der Klient ist der Experte für seinen beruflichen Bereich.

Was bedeutet der Schmetterlingseffekt?

Der Begriff wird in der Chaostheorie und in der Meteorologie benutzt. Der Flügelschlag eines Schmetterlings am Amazonas kann zu einem Orkan in Europa führen. Im übertragenen Sinne heißt das für ein Coaching, dass kleine Veränderungen eine große Auswirkung haben können. Manchmal scheinen Probleme zu groß, um sie in einem Guss zu lösen. Es ist wichtig, einen Anfang zu machen, den Lösungsprozess in Gang zu bringen, Sichtweisen zu erweitern und neue Handlungsspielräume zu entdecken. Die daraus resultierenden Veränderungen scheinen vielleicht anfangs noch gering, aber es werden sich weitere daraus ergeben, der Lösungsprozess wird weiter fortgesetzt.